Lift-World.info

Seilbahntechnik bewegt uns!
Slider HintergrundSlider HintergrundSlider HintergrundSlider Hintergrund

Service

Neuigkeiten

Neue 10er-Kabinenbahn in Kopaonik geht in der Wintersaison 2020/21 in Betrieb

Bereits in der Vergangenheit setzte man im serbischen Skigebiet Kopaonik an der  Grenze  zum  Kosovo  auf  Qualität  von  LEITNER.  Nach  dem  Bau  von  zwei Sesselbahnen im Jahr 2014 folgt nun ein weiterer markanter Ausbau des Areals in Form einer 10er-Kabinenbahn. Diese sorgt ab der kommenden Wintersaisonerstmals für die direkte Verbindung zwischen dem Tourismusort Brzeće und Mali  Karaman  inmitten  des  Kopaonik-Gebirges.   Die  ganzjährig  betriebene Anlage  garantiert  somit  einen  noch  einfacheren  Eintritt  in  dasSkigebiet  und bietet die optimale Ausstattung für jeden Anlass –ob im Winter oder im Sommer.

Bisher  erfolgte  die  Anbindung  von  Brzeće  an  das  Skigebiet  mittels  zweier 2er-Sesselbahnen –Bela  reka  1  und  2 – die  jedoch keinen  direkten  Zugang  zu Mali Karaman ermöglichten. Diese Lücke wird ab dem kommenden Winter von der neuen 10er-Kabinenbahn geschlossen, die in Zukunft die schnelle und komfortable Fahrt zum Herz des Areals sicherstellt. Parallel zum Bau der Anlage investiert „Ski Resort of Serbia“ in die Erweiterung der bestehenden Skipisten. An die Bergstation grenzt auch die  von  LEITNER 2014  errichtete  Sesselbahn  CD6C  Gvozdac.  Die  knapp  vier Kilometer   lange   Kabinenbahn   GD10   Brzeće   überwindet   bei   einer Beförderungskapazität von 2.400 Personen pro Stunde eine Höhendifferenz von 843 Metern.  Sie  ist  mit 110 Kabinen  ausgestattet,  wobei  eine  davon  als  VIP-Version ausgeführt wird  und  zusätzlichen,  exklusiven  Komfort bietet. Dank  der  Kabinenbahn von LEITNER kommt es ab kommenden Winter zur notwendigen Kapazitätssteigerung bei gleichzeitiger Beschleunigung und Erhöhung der Transportqualität.


Moderne Beförderung zu jeder Jahreszeit

Das  modernste  und  zugleich  größteSkigebiet  Serbiens  lockt  nicht  nur  im  Winter, sondern auch im Sommer eine große Anzahl an sportbegeisterten Gästen an. So gilt das Areal als Zentrum für aktive Erholung und hat sich auch als attraktive Destination für  Biker  etabliert.  Dementsprechend  wurde  auch  bei  der  Ausstattung  der  neuen Kabinenbahn in Form von Transportmöglichkeiten für Bikes auf diese Art der Nutzung besondere Rücksicht genommen. Im Winter wird die Anlage zum neuen Herzstück und ermöglicht   somit   die   optimale   Verteilung   der    Gäste   im   55-Pistenkilometer umfassenden Areal. Rund um das künftig deutlich besserangebundene Zentrum Mali Karaman  befinden  sich  insgesamt  24  Anlagen,  wobei  eine  davon  auf  den höchsten Gipfel des Kopaonik-Gebirges, den 2.017 Meter hohen Pančićev Vrh, führt.



 Quelle https://www.leitner-ropeways.com
 Reporter: Ram-Brand
Kategorie: Liftbaustellen und Projekte
Datum: 29.09.2020 20:56:23